Language
Language
  • Kraniche
  • KRANORAMA schließt für das Frühjahr seine Pforten
Aktuelle Nachrichten

KRANORAMA schließt für das Frühjahr seine Pforten

Die letzten dreihundert Kraniche stehen noch auf der Wiese am KRANORAMA und picken die übrig gebliebenen Weizenkörner der Ablenkfütterung auf. Einige von Ihnen werden sicher bald bei der schönen Witterung unsere Region über die Ostsee verlassen. Am Hornborgasee in Südschweden stehen aktuell über 27.000 Kraniche. Andere werden den Sommer in Vorpommern verbringen. Junge, noch nicht geschlechtsreife Vögel streifen in Nichtbrütertrupps durch die Lande.

Aus der aktuellen Situation heraus, haben wir uns dazu entschlossen ab heute, dem 4. April, das KRANORAMA zu schließen. Gerne können Sie noch neben der Plattform nach den Kranichen Ausschau halten. Wir übernehmen jedoch keine Garantie für die Anwesenheit von Kranichen. Sobald das Futter alle ist, suchen sie an anderen Stellen nach Nahrung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im NABU-Kranichzentrum oder ab September wieder am KRANORAMA. Die Öffnungszeiten des NABU-Kranichzentrums finden Sie hier.

Zurück

© Kranichschutz Deutschland 2017-2019

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.