Language
Language
  • Kraniche
  • Faszinierende Vogelvielfalt am KRANORAMA
Aktuelle Nachrichten

Faszinierende Vogelvielfalt am KRANORAMA

Nicht umsonst ist die Darß-Zingster Boddenkette ein sehr beliebter Urlaubs- und Ausflugsort für Vogelbegeisterte. Die Synchronzählung am vergangenen Wochenende ergab mit über 70.000 Kranichen weiterhin sehr hohe Rastbestände. Aber neben den „Juwelen der Küste“, wie der Kranich auch häufig genannt wird, können sehr viele weitere Vogelarten in der Region bestaunt werden.

Zu den zahlreichen Höckerschwänen, welche im seichten Gewässer des Boddens nach Wasserpflanzen angeln, gesellen sich schon vereinzelt Singschwäne. Auch zahlreiche Kiebitze, Goldregenpfeifer und Große Brachvögel sind auf den Äckern der Region zu sehen. Ein besonderes Spektakel bieten allerdings auch die bis zu 3000 Enten, hauptsächlich bestehend aus Stock-, Pfeif- und Spießenten, welche am KRANORAMA unermüdlich nach Körnern suchen. Denn nicht nur die Kraniche erfreuen sich an den Ablenkfütterungen in Form von Futtermais und Futterweizen auf den Flächen am Günzer See. Zusätzlich sind dort auch einige Weißwangen-, Bläß- und Saatgänse zwischen den heimischen Graugänsen zu beobachten.

Wenn Sie das Rastgeschehen miterleben wollen, kommen Sie am besten in das KRANORAMA am Günzer See (täglich von 09-18.00 Uhr geöffnet) und in die Ausstellung des NABU-Kranichzentrums in Groß Mohrdorf (täglich von 09.30-17.30 Uhr geöffnet).

Zurück

© Kranichschutz Deutschland 2017-2019

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.