Language
Language
Nationales Naturerbe

Nationales Naturerbe

Insgesamt werden in ganz Deutschland 125.000 Hektar gesamtstaatlich repräsentativer Naturschutzflächen des Bundes an verschiedene Naturschutzorganisationen übertragen und so deren Schutz langfristig gesichert. Die neuen Eigentümer verpflichten sich, Leitbilder für die Gebiete zu entwickeln und geeignete Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen umzusetzen. Alle Maßnahmen werden mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) abgestimmt, um einen Erfolg des Nationalen Naturerbes zu gewährleisten.

© Dr. Günter Nowald
Günzer See

Im Jahr 2013 wurden 92 Hektar der Günzer Seewiesen durch die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) an Kranichschutz Deutschland übertragen. Diese Flächen gehören zum Nationalen Naturerbe (NNE) und sollen im Sinne des Naturschutzes erhalten und entwickelt werden.

Kranichschutz Deutschland hat es sich zum Ziel gesetzt, einen Rückzugsraum für die brütenden und rastenden Vögel am Günzer See zu schaffen. Hierfür wurden bereits weitere Flächen erworben und das KRANORAMA geschaffen, die den Menschen das Beobachten der Vogelwelt ermöglicht und gleichzeitig die Störung der Tiere reduziert. Zusätzlich wird versucht die Artenvielfalt der Günzer Seewiesen zu erhöhen. Dies geschieht unter anderem durch Heckenpflanzungen und die Reduzierung von Nährstoff- und Pestizideintrag durch entsprechende Pachtverträge mit den Landnutzern.

NNE-Flächen in Mecklenburg-Vorpommern

Kranichschutz Deutschland und andere Flächeneigentümer des Nationalen Naturerbes in Mecklenburg-Vorpommern organisieren sich im NNE-Landesnetzwerk M-V. Im Rahmen dieses Landesnetzwerks wurden u.a. Informationen der verschiedenen Flächen und deren Zielsetzung zusammengetragen und 2015 in einer Broschüre durch die Stiftung Umwelt- und Naturschutz M-V und die Michael-Succow-Stiftung veröffentlicht. Die Broschüre steht auf der Homepage der Herausgeber kostenfrei zum Download bereit.

Mehr Informationen über die bundesweiten Flächen des Nationalen Naturerbes erfahren Sie auf www.nationales-netzwerk-natur.de.

© Kranichschutz Deutschland 2017

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.