Language
Language
LAG Sachsen-Anhalt
Die Landesarbeitsgruppe Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt bemüht sich das Netz ehrenamtlicher Kranichfreunde, die Verschiebung der Verbreitungsgrenze, die durch unser Bundesland verläuft, so gut als möglich zu dokumentieren. Mit steigendem Engagement bemühen sich erfahrene und neue Mitstreiter sowohl den Bestand in lange besiedelten Bereichen jährlich zu erfassen als auch Neuansiedlungen in bislang nicht von Kranichen besiedelten Landesteilen zeitnah zu erfassen. Eine große Stütze sind dabei der Ornithologenverband Sachsen-Anhalt (OSA e.V.) und die Staatliche Vogelschutzwarte Steckby.

Das Foto (rechts) zeigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrestagung am Muldestausee am 05.03.2016.

© Tobias Stenzel
Aktuelles

Das Jahr 2016 ist für die LAG Sachsen-Anhalt ein ganz Besonderes. Unter großer Unterstützung insbesondere der Staatlichen Vogelschutzwarte wurde eine landesweite Erfassung der Brutplätze des Kranichs durchgeführt. Zufallsbeobachtungen wiesen bereits seit langem die Ausbreitungstendenzen der Art innerhalb der Landesfläche nach, nun soll dies mit harten, methodisch erhobenen Fakten, untermauert werden.

Mit Stand 30.08.2016 wurden insgesamt 169 Messtischblatt (MTB, TK 25) der Landesfläche Sachsen-Anhalts mit etwa 200 MTB bearbeitet. Mindestens 130 Bearbeiter sind dazu während der Saison im Freiland unterwegs gewesen. Diese Zahl kann sich aufgrund der individuellen Vergabe in manchen Landkreisen noch nach oben verschieben.

© Björn Schäfer
Dokumente
Interessantes

24.08.2015

Für die rastenden Kraniche auf den Elbwiesen sind Mäuse eine wichtige Nahrungsquelle.

© Axel Schonert

 

16.03.2013

In diesem extrem winterlichen Märzmitte 2013 traf der späte Kälteeinbruch die bereits heimkehrenden Kraniche. Da keine Schlafgewässer eisfrei zur Verfügung standen, schliefen die Vögel auf den überfrorenen Elbwiesen bei Wittenberg.

© Axel Schonert

 

16.03.2013

Bei Sonnenaufgang zogen die Vögel, ästhetisch sehr gelungen, an der geschichtsträchtigen Wittenberger Schloßkirche vorbei. Martin Luther hätte seine helle Freude gehabt!

© Axel Schonert
Kontakt

 

Jana & Axel Schonert

Landeskoordination LAG Kranichschutz Sachsen-Anhalt

kranich-lsa@web.de

© Kranichschutz Deutschland 2017

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.