Language
Language
Besucherlenkung

Geführte Exkursionen, betreute Beobachtungsplätze sowie Besucherinformation werden von Kranichschutz Deutschland für die Besucherlenkung in der Darß-Zingster Boddenkette und Rügen eingesetzt. Zu den Beobachtungsplätzen gehören das KRANORAMA am Günzer See sowie das Kranich-Informationsmobil (KIM). An diesen Beobachtungsplätzen befinden sich geschulte Rangerinnen und Ranger, die mit hochwertiger Beobachtungstechnik (Leica Ferngläser und Spektive) ausgestattet sind. Interessierte Besucherinnen und Besucher können so alles über die grauen Vögel erfahren und kostenfrei die Beobachtungstechnik nutzen. Der Eintritt an den Beobachtungsplätzen ist für Einzelpersonen kostenfrei. Spenden für den Kranichschutz werden von den Rangern natürlich gerne angenommen.

© Anne Kettner
© Kranichschutz Deutschland 2016

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.