Language
Language
Naturschutzfachliche Arbeit

Vom Kranich-Informationszentrum aus werden deutschlandweit Schutzmaßnahmen koordiniert, z.B.:

  1. Wiedervernässung von entwässerten Brutplätzen und in besonderen Fällen deren Bewachung
  2. Beratung von Behörden bei Eingriffen in die Landschaft
  3. "Ablenkfütterungen" zur Vermeidung von landwirtschaftlichen Schäden in Rastgebieten
  4. Aufstellen und Unterhaltung von Informationstafeln in Rastgebieten
  5. Besucherlenkung in Rastgebieten zu besonderen Beobachtungsplätzen und Aussichtsplattformen
  6. Organisation und Durchführung einer jährlichen Kranichtagung
© Dr. Günter Nowald
Wissenschaftliche Arbeit

Vom Kranich-Informationszentrum aus werden wissenschaftliche Daten erhoben, ausgewertet und zusammengetragen.

  1. Kranichmonitoring (Daten der Bestandsentwicklung und Verteilung der Brutplätze in Deutschland)
  2. Erfassen der Frühjahrs- und Herbstrast in Deutschland
  3. Farbberingen und Ausstatten einzelner Vögel mit Sendern in Zusammenarbeit mit Kranichschützern in anderen europäischen Ländern zur Erfassung der Brutbiologie und des Zugverhaltens
  4. Untersuchungen zu den Themen: "Einflüsse von Störreizen", "Nahrungswahl und Habitatnutzung", "Brutbiologie" und "Zugverhalten"
  5. Aufbau und Pflege einer Fachbibliothek
© Anne Kettner
Umweltbildung

Das Kranich-Informationszentrum bietet verschiedene Aktivitäten im Bereich der Umweltbildung an, z.B.:

  1. Kranichexkursionen in der Darß-Zingster-Boddenkette und Rügen für Klein und Groß
  2. Schulbesuche in der Region des Kranich-Informationszentrum, z.B. in der Kranichgrundschule Altenpleen
  3. Aktionen für Kinder- und Jugendliche im Kranich-Informationszentrum
  4. Kranichvorträge mit Schwerpunkt auf die Darß-Zingster-Boddenkette und Rügen
  5. Betreuung des Kranich-Informationszentrum in Groß Mohrdorf sowie einer Kranichbeobachtungsstation am Günzer See
© Dr. Günter Nowald
© Kranichschutz Deutschland 2017

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.